Campus Michelin

Sitz des französischen Industrieunternehmens in Clermont-Ferrand.

Die mit der Renovierung beauftragten Architekten der Agentur Encore heureux nutzen zur Optimierung des akustischen Komforts in den Räumen die flexiblen Lösungen von Texaa. Die Kombination von technischer Leistungsfähigkeit der Stereo Paneele, teilweise in Form der abgehängten Verbunddecke Strato, und der subtilen Materialität des mehr oder weniger transparenten Textils, wurde von den Architekten gekonnt eingesetzt. All dies im Dienst eines architektonischen Ansatzes zur Neudynamisierung des Images dieses international tätigen, aber seiner Region eng verbundenen Unternehmens.

Abgehängte Stereo Paneele (Farbton Bronze) im Sonderformat, die die Deckengeometrie wiederspiegeln. 

Decke Strato mit schallabsorbierenden Paneelen (Aeria Maille ronde) und atmungsaktiven Paneelen mit abgerundeten Ecken (Aeria Grande maille ronde). 

In den Konferenzräumen waren die akustischen Anforderungen sehr hoch. Dank der abgehängten Stereo Paneele konnten wir rund 40% der empfohlenen Schallabsorptionsfläche schaffen, ohne die Decken verkleiden zu müssen, so blieb die ästhetische Kontinuität des Gebäudes erhalten.

In den Lounge-Bereichen steht die Maschenware Aeria  (grande maille ronde) der Strato-Decken im Mittelpunkt : „Hier nutzten wir die abgehängte Decke als Deko-Element“

Die Strato Decke im Flurbereich setzt einen klaren Akzent. Dahinter ist auch die ganze Haustechnick angebracht : Beleuchtung, Beschilderung der Notausgänge, Bewegungsmelder, Rauchmelder und Wartungsklappen.

Das für diesen zentrumsnahen, 17 Hektar großen Standort entworfene Programm artikuliert sich um drei Achsen. Zuerst den Bau eines dem Konzernimage entsprechenden Eingangsbereichs mit Räumen für den Publikumsverkehr (Café, Ausstellungsraum, Boutique), dann die Renovierung der anliegenden 6.000 m² Bürofläche und schließlich den Neuentwurf des öffentlichen Platzes vor dem Eingang zum Campus in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Métropole Clermont-Ferrand. „Unser Auftrag umfasst sowohl die gelungene urbane Integration als auch die Imagepflege“, erklärt Romain Léal des Architektenbüros Encore heureux. Das Projekt versteht sich als Verkörperung der neuen, sich über den Innenstadtbereich hinaus für die Anwohner und das breite nationale und internationale Publikum öffnenden Unternehmenspolitik. In diesem Kontext optierten die Architekten für eine gewisse konstruktive Transparenz, die die Strukturen zur Geltung bringt. Gleichzeitig spiegelt sich hier die industrielle Identität und der Qualitätsanspruch des Familienunternehmens. Die großzügigen, offenen Raumvolumen erhielten ein elegantes, freundliches Design. Was die Akustik betrifft, so wurde in allen Raumtypen, je nach Zweckbestimmung (Ausstellungsraum, Café, Konferenzräume, Büros, etc.), ein optimaler Nutzerkomfort angestrebt, der dem anspruchsvollen architektonischen Konzept entspricht. Dazu wurde ein Teil der Arbeiten in die Ausbauphase integriert, aber für die anspruchsvollsten Realisationen optierten die Designer für die flexiblen, leicht zu installierenden, technisch sehr leistungsfähigen und dekorativen Lösungen von Texaa. Je nach Kontext und Bedarf wurden Stereo Paneele einzeln oder als Verbunddecke Strato installiert, wobei abwechselnd schallwirksame Paneele „Maille ronde“ und großmaschige, schalldurchlässige, transparente (atmungsaktive) Paneele „Grande maille“ verwendet wurden.

Akustik und Ästhetik

„Wir wollten, dass der Blick auf die verwendeten Materialien wie das Stahlgerüst und die Holzdecken frei gewahrt bleibt“, erklärt der Architekt Romain Léal. „Beispielsweise haben wir im Korpus der Säulen Spiegel angebracht, die Einblick in die Gebäudestruktur und die qualitativ hochwertigen Materialien geben, die mit der Qualität des Textils der Lösungen von Texaa perfekt harmonieren. So kombinierten wir beispielsweise in der abgehängten Decke Strato im Ausstellungsraum schallabsorbierende Paneele (maille ronde) und atmungsaktive Paneele (grande maille ronde). So gewährleisteten wir den akustischen Komfort und verkleiden gleichzeitig die Haustechnik und Kabelbäume, ohne jedoch die konstruktiven Elemente oder die allgemeine Ästhetik des Gebäudes zu beinträchtigen. Ganz im Gegenteil.“  Die Besonderheit der mittig montierten Verbunddecke Strato sind die abgerundeten Ecken . Anschließend wurden im Randbereich des Volumens im gleichen Dunkelgrau gehaltene, schallabsorbierende Paneele angebracht, um die notwendige Schallabsorptionsfläche zu schaffen. Der Designer führt weiter aus: „In den Konferenzräumen im Obergeschoss des neuen Gebäudes waren die akustischen Anforderungen noch höher. Einerseits musste die Nachhallzeit extrem kurz sein, andererseits musste auch die Vertraulichkeit der geführten Gespräche gewahrt bleiben. Dank der abgehängten Stereo Paneele (Farbton Moutarde) konnten wir bereits rund 40% der empfohlenen Schallabsorptionsfläche schaffen, ohne die Strukturen oder Decken verkleiden zu müssen, so blieb die ästhetische Kontinuität des Gebäudes erhalten. Die Einbringung eines Teppichbodens und von Mineralwolle hinter den mikroperforierten Holzverkleidungen im unteren Wandbereich optimierte das Gesamtergebnis. Wir nutzten zudem die linearen Aussparungen zwischen den Stereo Paneelen zum Anbringen der dem Stil dieses Industriegebäudes entsprechenden Rohrleuchten.“

Maschenware im Mittelpunkt

In den Büroräumen steht die Maschenware Aeria der Strato Decke im Mittelpunkt. „Hier nutzten wir die abgehängte Decke als Deko-Element“, erklärt der Architekt. Ebenso in den Lounge-Bereichen, wie auch in den Fluren.

Weiter führt er aus: „Wir wollten im zentralen Flurbereich, über dem die Haustechnik installiert ist, einen klaren Akzent setzen, indem wir dahinter die vorschriftsmäßige Beleuchtung des Bodens installierten, deren Lichtkegel die Maschenware durchdringen.  Dahinter angebracht sind auch die Beschilderung der Notausgänge, Bewegungsmelder, Rauchmelder und Wartungsklappen. Das Ergebnis ist sehr spannend! Man erzielt so ein einheitliches Konzept, konzentriert die Funktionen und schafft eine angenehme visuelle Kontinuität. Sobald es ums Detail geht, ist die Vielfalt der Produkte und Farben von Texaa ein beachtlicher Vorteil. Und die Auswahl der Standard-Lösungen ist umfassend genug, um Elemente miteinander kombinieren und der Projektlösung anpassen zu können.“  Doch manchmal muss man sich auch von den Standards entfernen, wie beispielsweise in dem den Kindern der Mitarbeiter vorbehaltenen Klassenzimmer, wo die Stereo Paneele (Farbton Bronze) im Sonderformate die Deckengeometrie wiederspiegeln.

Projektname: Campus Michelin

Lieferjahr: 2020

Stadt / Land: Clermont-Ferrand, France

Bauherr: Michelin

Architekt: Encore Heureux + Construire - Projektleiter : Romain Leal und Manon DOL

Akustikbüro: Atelier ROUCH, Acoustique Architecturale (Montpellier)

Fotograf: Franck Deletang

Wie können wir Ihnen helfen? F.A.Q.

Wie kann ich ein Angebot einholen?

Bitte kontaktieren Sie den für Ihre Region zuständigen Kundenberater per Telefon oder Mail mit Angabe Ihrer Kontaktdaten und einer Bedarfsbeschreibung.

Wir unterbreiten Ihnen dann zeitnah ein Angebot.

Wie bestelle ich Texaa-Produkte?

Unsere Produkte werden nach Kundenwunsch gefertigt und sind auf Anfrage verfügbar, kontaktieren Sie einfach den für Ihre Region zuständigen Kundenberater. Wenn Sie bereits ein Angebot vorliegen haben, können Sie auch direkt mit dem links oben auf dem Angebot vermerkten Projektbegleiter Kontakt aufnehmen.

Wie installiert man unsere Produkte?

Unsere Produkte können problemlos von Schreinern und Raumausstattern installiert werden. Mit einigen arbeiten wir regelmäßig zusammen und können Sie Ihnen weiterempfehlen. Gerne beraten wir aber auch den Dienstleister Ihres Vertrauens. Unsere Montageanleitungen finden Sie hier.

Technische Fragen?

Hier finden Sie alle unsere technischen Datenblätter. Der für Ihre Region zuständige Kundenberater hilft Ihnen gerne weiter, kontaktieren Sie ihn.

Wie vereinbare ich einen Termin?

Unsere Kundenberater besuchen täglich die Baustellen und Kunden. Bitte kontaktieren Sie sie vorzugsweise per Mail mit Angabe Ihrer Terminwünsche.

Fertigungsfristen

Unsere Produkte werden nach Kundenwunsch gefertigt. Für die meisten unserer Standardprodukte beträgt die Lieferfrist 3 Wochen, für Sonderfertigungen sind 5 Wochen zu veranschlagen. Aber manchmal vollbringen wir auch Wunder, kontaktieren Sie uns.

Lieferzone

Alle Bestellungen ab 2500,- Euro werden portofrei innerhalb von Deutschland versendet. Wir versenden aber auch in andere Länder.

Wen anrufen?

Für ein Angebot, eine Fristenangabe, ein technische Auskunft wenden Sie sich gerne an uns unter +49 (0)69/962 17 63 16.

Ihre laufende Bestellung

Für Informationen über Ihre laufende Bestellung kontaktieren Sie bitte den links oben auf Ihrer Bestellung vermerkten Projektbegleiter.