Material und ruhiges Raumambiente

Kategorien:

Im Jahr 2017, im Rahmen einer Fachmesse in Berlin, fanden die Architekten von Dark Horse Workspaces mit den Produkten der Bordelaiser Firma Texaa die gewünschte Lösung, deren Umsetzung die raumgestalterische und akustische Qualität bei Lufthansa Industry Solutions, einer Tochter der deutschen Fluggesellschaft, in Raunheim, in der Nähe von Frankfurt, entscheidend verbesserte.

Die Quadratur des Kreises für Architekten: In Großraumbüros eine gelungene Kombination aus kommunikationsfreundlichen Treffpunkten und ruhigen Rückzugsorten zu schaffen.

Auftrag des Bauherrn war, ein Konzept für die zukünftigen Arbeitsumgebungen der LHIND zu entwickeln, welches den über ein ganzes Stockwerk des Gebäudes verteilten Teams ein harmonisches Nebeneinander von offenem Großraumbüro und geschlossenen, individuellen Büroräumen ermöglichen sollte. Das auf IT-Dienstleistungen spezialisierte Unternehmen wollte mit der Gestaltung dieser neuen Büroetage Maßstäbe setzen bei der Förderung teamübergreifender Zusammenarbeit in einem Umfeld, das sich der schwankenden Mitarbeiterzahl anpasst. Das Projekt war umso anspruchsvoller, als im Vorfeld durchgeführte Mitarbeiterbefragungen ergeben hatten, dass diese befürchteten, der Geräuschpegel könnte zu Konzentrationsschwierigkeiten führen.

Zur Gestaltung der 2.800 m² großen Fläche hatte die auf Entwürfe von nutzerbedarfsgerechten  Arbeitsräumen spezialisierte Agentur Dark Horse Workspaces ein System konzipiert und entworfen, das aus modularen Elementen mit einer Reihe von integrierten Funktionen wie bspw. Garderobe, Schrank, Stehtisch oder Sitznische besteht und dem jeweiligen Anwenderbedarf im Hinblick auf Zeit und Raum und Funktion angepasst werden kann. Zusammen mit der Artis GmbH ist daraus das raumbildende Möbelsystem namens „Supergrid“ entstanden.

Damit dieses Konzept funktioniert und von allen akzeptiert wird, musste die Raumakustik einwandfrei sein.  Die im Frühjahr 2018 durchgeführten Arbeiten änderten und verbesserten die Lebensqualität in den Räumlichkeiten. Die Rückwände großen Funktionselemente wie Schränke, Garderobe und Sitznischen wurden mit schallwirksamem Vibrasto von Texaa verkleidet.

Stereo-Paneele an den Wänden optimierten die Sprachverständigkeit in dem der Kommunikation und informellen Gesprächen vorbehaltenem „Marketplace“, wo zusätzlich die zweilagigen schallwirksamen Vorhänge von Texaa als modulare, akustisch wirksame Raumtrenner dienten.

Die 22 Nuancen umfassende Farbpalette war sicherlich ein Plus, denn so konnten die Architekten ihr Design der visuellen Identität von Lufthansa Industry Solutions anpassen. Laut Dark Horse Workspaces sorgen die Körnung und die weiche Haptik des Textils „für einen angenehm Materialkontakt, der das Wohlbefinden am Arbeitsplatz steigert“.

Das Ergebnis findet allgemein Anklang, die Mitarbeiter sind begeistert und der Bauherr erleichtert.

Stereo-Paneele unterschiedlicher Größe in den Farben Gris Brun MR780 / Gris Ciel MR770 / Bleu pacifique MR530 / Gris Argent MR540.
Akustisch wirksame Vibrasto Verkleidung Gris Béton MR500 und Gris Brun MR780.
Beidseitig schallwirksame Vorhänge Farbe Gris Béton.
Fotografie: artis & DHWS