Offen, elegant, modern…

Kategorien:

 

„Das Projekt war etwas problematisch“, erläutert der mit der Operation beauftragte Architekt Frédéric Druot. „Insbesondere die Gestaltung von offenen, eleganten, freundlichen und modernen Arbeitsbereichen unter der sieben Meter hohen Gewölbedecke aus Naturstein im Erdgeschoss oder zwischen den denkmalgeschützten Holzbalken im Dachgestühl.“

Die Raumakustik war eine der wesentlichen Herausforderungen, deshalb nahm Frédéric Druot mit Texaa® Kontakt auf. „Er kennt uns schon seit mehr als zwanzig Jahren“, erklärt Gonzague d’Audiffret, verantwortlich bei Texaa® für den Pariser Raum. „Schon damals beauftragte er uns mit dem Design schallwirksamer, konusförmiger Objekte für die provisorische Bibliothek des Centre Pompidou. Diese Konen sind heute Teil unseres Angebots an akustisch wirksamen Objekten: Abso. Die Baustelle Laennec galt bereits zu Beginn wegen der sehr kurzen Umsetzungsfristen und den oft unvorhersehbaren technischen Problemen als kompliziert. Deshalb suchte Frédéric Druot gemeinsam mit uns die passendste akustische Lösung.“

Die Wahl fiel letztendlich auf den direkt auf der Baustelle als Bespannung verwendeten Vibrasto 03, eine bedarfsimmanente, effiziente Lösung, die wir mit Standardelementen nie hätten verwirklichen können.

Dazu Gonzague d’Audiffret: „Es war für uns ein sehr wichtiges Projekt. Über 4.000 m² Deckenbespannung aus Vibrasto 03 – also doppelt so viel wie in der Abteilung für islamische Kunst im Louvre. Wir lieferten ebenfalls in die Decke eingelassene Stereo-Paneele, Vibrasto entweder als Wandbespannung oder aufgeklebt auf die raumstrukturierenden, großvolumigen Möbel…“. Frédéric Druot wünschte sich ebenfalls Schallabsorber unterhalb eines der Oberlichter und sein Vorschlag war, diese direkt auf die Metallunterkonstruktion „aufzukleben“. Alle, auch wir, versuchten, ihn von der Unmöglichkeit des Unterfangens zu überzeugen, allein aus Brandschutzgründen. Doch er ließ nicht ab: „Texaa® wird schon eine Lösung finden! meinte er. Und wir haben es geschafft… in Form von an Magnethalterungen befestigten Abso-Quadern.“

 

> Weiter zur Seite Vibrasto

 

– – –
Vibrasto als Bespannung
Site Laennec, Paris 7
Firmensitz von Kering und Balenciaga, 2016
Frédéric Druot Architekt, Sozius und Partner ACMH Benjamin Mouton
Bauherr: Allianz, Eigentümer der Immobilie
Fotos Frédéric Druot Architecture.